Unser Leitbild

Der junge Mensch steht im Mittelpunkt. Wir bieten jungen Menschen ein Lebensfeld, dass von Akzeptanz und Wertschätzung geprägt ist. Christliche Normen und Werte spiegeln sich in unserer täglichen Arbeit wider, dennoch legen wir Wert darauf, dass wir nicht konfessionell gebunden sind und in unseren Entscheidungen zum Wohle des jungen Menschen als freier Träger der Jugendhilfe unabhängig sind. Oberste Priorität besitzt die Einhaltung der Gesetzgebung. Wir betreuen junge Menschen unterschiedlicher Religionen und kultureller Identitäten.

Pädagogischer Ansatz

Das pädagogische Handeln der Jugendhilfe Tecklenburg orientiert sich an verhaltenstherapeutischen und systemischen Ansätzen. Das pädagogische Handeln geht davon aus, dass die Kinder und Jugendlichen aufgrund ihrer bisherigen Sozialisation bestehendes Fehlverhalten konditioniert haben. Es wird demnach angenommen, dass es sich in den meisten Fällen um nachvollziehbare Sozialtechniken handelt, die einerseits Schutzfunktionen darstellen, andererseits auf die Alltagsbewältigung ausgerichtet sind.

Unser pädagogisches Handeln ist bestimmt durch eine humanistische und ethische Einstellung. Unser Leben auf dem „Hof an der Windmühlenstraße“ wird geprägt durch Wertschätzung, Sicherheit, Toleranz und Offenheit und durch für den jungen Menschen jederzeit nachvollziehbares Handeln wie:

Die wichtigsten Ressourcen sind unsere Mitarbeiter.

Loyale, belastbare, motivierte und leistungsbereite MitarbeiterInnen zeichnen den „Hof an der Windmühlenstraße“ aus. Unser Menschenbild ist von einer positiven und wertschätzenden Grundhaltung geprägt. Ausgehend von den Theorien, die der Gesprächsführung nach Rogers zugrunde liegen, schaffen wir auf unserem Hof eine Atmosphäre, in der sich unsere Kinder und Jugendlichen angstfrei akzeptiert und ermutigt fühlen, sich frei auszudrücken.

Unsere Mitarbeiter schließen sich der Ansicht Rogers an, wonach Akzeptanz, Empathie und Kongruenz (Echtheit) die grundlegenden Bedingungen für wachstumsfördernde Beziehungen sind.

Die Mitarbeiter der Jugendhilfe Tecklenburg „leben“ diesen Anspruch und verpflichten sich, entsprechend unseres Leitbildes im pädagogischen Alltag zu handeln.