Therapeutische Arbeit

Bei Indikation steht uns ein Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie jederzeit zur Einzeltherapie (auch im Hause selbst) zur Verfügung. Diese schnelle Angebotsform ermöglicht uns eine flexible Umgangsform mit psychiatrischen Störungsbildern und gehört zum außergewöhnlichen Therapieangebot des „Hofes an der Windmühlenstraße“.

 

Tiergestützte Pädagogik/Therapie

Die tiergestützte Pädagogik/Therapie versteht sich als ganzheitliches Entwicklungs- und Förderangebot. Die Seele unseres Hauses ist unser Hund. Er gehört zur Rasse der Golden Retriever und zeichnet sich durch seine Charakterstärke und Schmusebereitschaft aus. Er wird die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen in sozialer, emotionaler, psychischer und physischer Hinsicht gezielt unterstützen. Er ist dabei ein wichtiges Bindeglied zwischen Pädagogen und Bewohnern des Hauses. Vorhandene Ressourcen werden geweckt und Verhaltensweisen können positiv verändert werden. Unsere Kinder und Jugendlichen werden in ihrer Individualität (Stärken/Schwächen) wertfrei angenommen und bekommen die Chance, altes Rollenverhalten ablegen zu können.

Über den alltäglichen Umgang mit unserem Hofhund Lotta und dem gezielten Einsatz unserer Pferde werden  Lernerfahrungen gemacht, über die eine Vielzahl an sozialen Kompetenzen erlernt und verbessert werden. So erfahren unsere Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen für sich mehr Klarheit und Präsenz, mehr Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen. Insgesamt werden über die tiergestützte Pädagogik persönliche Ressourcen entdeckt und entwickelt, die sich deutlich sichtbar im Alltagserleben spiegeln und als wertvoller Teil unserer intensivpädagogisch-therapeutischen Wohnform gelten.

Jugendhilfe Tecklenburg Flyer

Über Jugendhilfe Tecklenburg

 Waldfrieden17 • 49477 Ibbenbüren
Telefon: +49 5451 541 97 50
Email: info@jugendhilfe-tecklenburg.de